Sonntag, 7. Februar 2010

Inspiriert von

dem Beitrag der lieben C, habe ich mir auch mal wieder ein paar Leckereien bei einem meiner Lieblings-Veganversände bestellt: vegan Wonderland.

Nachdem C so positiv von veganem Käse berichtet hat, habe ich mich auch mal dran gewagt und folgendes geordert:



Den "Mozarella-Style" hab ich bisher noch nicht probiert, aber der "Cheddar" ist echt lecker auf Brot. Den "Frischkäse" kann man wirklich gut zum kochen benutzen. Ich habe zu meinen vegetarischen Zeiten immer sehr gerne Gemüsepfannen mit Frischkäse verfeinert, das geht mit dieser veganen Variante hervorragend!
Jetzt muss ich noch mal was mit den Scheiben überbacken, bin gespannt wie das schmeckt!
Ohne Abbildung ist ein Streuer veganer Parmesan, den ich auch noch geordert habe, er schmeckt ganz toll zu Pasta!

Und dann gab es noch ein paar vegane Leckereien, wie beispielsweise Nougatringe, die ich leider allesamt aufgefuttert hatte bevor ich sie ablichten konnte.... so lecker waren sie! :-)
Auch lecker folgendes:
Bisher habe ich immer die Haselnuss-Variante von Chocoreale gekauft. Bei der Duo-Schokocreme hatte ich immer etwas Angst, dass der helle Anteil zu penetrant nach Soja schmeckt. Jetzt hab ich es gewagt und wurde belohnt: es schmeckt ganz hervorragend nach Vanille und Schoko!


Schmeckt irgendwie wie Lakritze bloß mit Erdbeergeschmack. Ähnlich wie diese Sachen die es bei dem schwedischen Möbelhaus unseres Vertrauens gibt. ;-) Sehr lecker und die Tüte ist auch schon leer.


Jetzt im Winter ist es natürlich kein Problem bei veganen Versänden Käseersatz und so zu ordern. Im Sommer werde ich das aber nicht machen, da es mir einfach zu teuer ist die Kühlung für den Versand zu bezahlen.
Leider haben die Bioläden in meiner Umgebung keinen Käseersatz, mir wurde gesagt, dass der Zulieferer die Kühlung nicht mehr garantieren kann, deswegen wurde es aus dem Sortiment genommen. Sehr schade!
Wie sieht das bei euch aus? Gibt es Läden in denen man veganen Käse bekommt?

Kommentare:

C hat gesagt…

Oh, super, ich werde in deinem Blog erwähnt!:-)))

Ich mag die Tofutti Scheiben total gerne, und auch der große Mozarella zum Schneiden von der gleichen Marke ist auch sehr lecker (Pizza!!).
Und jetzt möchte ich auch unbedingt die zweifarbige Chocoreale kaufen, ich war immer zu skeptisch... ;-)

Mein Versandhändler fügt im Sommmer gratis ein Coolpack hinzu, so ein kleines Gel-Ding, das gefroren ist. Da der Versand so schnell geht, ist das kein Problem. Ich glaube ehrlich gesagt, dass vegane Produkte auch nicht so schnell schlecht werden wie tierische, weil ja einfach die Eier oder die Milch abgehen, die ja sonst ein Gesundheitsrisiko darstellen könnten. Veganen Käse kann ich leider in meiner Nähe auch nirgendwo kaufen.

Blumenmond hat gesagt…

Sieht ja interessant aus. Als Neuveganerin hab ich im Moment noch Skrupel, solche Produkte zu kaufen, obwohl ich neugierig bin. Warum? Weil ich Befürchtungen bzgl. Aromen und Geschmacksverstärker etc. hab. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. ;-)

Blumenmond hat gesagt…

Korrigiere - um politisch korrekt zu bleiben. Ich bin ja nur Teilzeitveganerin. ;-)

Birdie hat gesagt…

@ C: Also ich kann die zweifarbige Chocoreale nur empfehlen! Sehr lecker!!

@ Blumenmond: Also da kann ich dich beruhigen, die veganen Käse die ich gekauft habe enthalten keine künstlichen Aromen und Geschmacksverstärker! Aber es schmeckt auch nicht genau wie Käse, finde ich, aber trotzdem lecker!

Netty hat gesagt…

Ich liebe den veganen Frischkäse. Ich esse ihn sogar mit Marmelade. :))

Hast Du schon die vegane saure Sahne von Toffuti probiert. Die ist lecker.

lg Netty

Birdie hat gesagt…

@Netty: Ne, die kenne ich noch nicht, aber werde ich dann bei nächster Gelegenheit mal probieren! :-)

Kalle hat gesagt…

Bisher hatten wir auch im Sommer nie Probleme mit dem ungekühlten Versand. Nur die Schokoladen schmelzen dann doch ganz gerne mal weg. Im VeganWonderland deckt der Aufpreis für den gekühlten Versand grade mal die Materialkosten. Dass das einpacken auch noch länger dauert rechnen wir da nichtmal mit rein.

Birdie hat gesagt…

Okay, meine Antwort kommt reichlich spät.. ich entschuldige mich dafür, irgendwie ist der Kommentar bei mir untergegangen.
Hier in Heidelberg wird es derzeit ja täglich um die 30°C heiß, ich schätze da wäre gekühlter Versand schon notwendig.
Ich bin sicher, dass die hohen Kosten für den gekühlten Versand gerechtfertigt sind, schließlich ist es ein großer Aufwand!
Dennoch bestelle ich dann während der heißen Sommermonate lieber keine Ware die gekühlt werden muss. Trotzdem finde ich es prima, dass diese Möglichkeit angeboten wird! Und wenn ich demnächst ein bisschen mehr Geld verdiene werde ich mir das evtl. auch mal gönnen. ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...