Donnerstag, 18. März 2010

Test 2 - Mandelmilch / Almondmilk

So, die erste Tüte Dinkelmilch ist aufgebraucht. Wie schön es ist ganz ohne schlechtes Gewissen Kaffe (nämlich Lupinenkaffe) mit Milch (nämlich Dinkelmilch etc.) zu trinken und zwar den ganzen Tag lang! Da wird so eine Tüte auch schneller leer.

Seit gestern ist also die Mandelmilch in Benutzung, sie schmeckt mir auch sehr gut. Sie hat ein nussiges Aroma (Überraschung! :-P) und ist wesentlich weniger wässrig als die Dinkelmilch. Dennoch bleibt die Dinkelmilch bisher mein Favorit. Das nussige ist zwar auf seine Art lecker, aber doch recht eigen und immer muss ich das nicht haben.
Aber definitiv werde ich mir gelegentlich mal wieder Mandelmilch kaufen. Ich könnte mir vorstellen dass sie besonders zum Kuchenbacken gut geeignet ist. Hat da jemand von euch Erfahrungen?

Ich habe heute leider kein Foto für euch. (Hihi, nennt mich die Heidi der veganen Milch)
Kaffe mit Mandelmilch sieht auch nicht anders aus als Kaffe mit Dinkelmilch, das weniger wässrige kommt auf dem Bild nicht rüber, und die Packung sieht man ja in diesem Post.


Well, the first Speltdrink-package is empty. It is so nice to drink coffee (lupincoffee) with milk (speltmilk) the whole day long and not feel bad about it!

Yesterday I tried the almondmilk for the first time, it tastes good as well. It tastes a little bit nuttily (suprise! :-P) and is a lot thiker than the speltdrink. But I think the speltdrink is my favirite so far. The nuttily aroma is nice, but I wouldn't want to have that all the time.
But I will definitly buy some almondmilk again from time to time. I think it might be perfekt for cake-baking, does anyone have experiences with that?

I am sorry, no picture today. Coffee with almondmilk doesn't look so much different than coffee with speltdrink anyways.

Kommentare:

C hat gesagt…

Ich hatte bisher erst einmal Mandelmilch. Die Packung war super teuer, und geschmeckt hat's mir gar nicht, hatte einen etwas ranzigen Geschmack. K. A. ob sie schlecht war oder nicht, ich war jedenfalls super-enttäuscht!! Aber wie ich hörte, soll frische Mandel-Milch der Hammer sein.

Birdie hat gesagt…

Stimmt, frisch schmeckt sie wirklich noch besser, ich finde das aber so aufwendig, vor allem das Putzen des Blenders hinterher! Ich habe es daher erst einmal gemacht, und mein Blender hat dabei ziemlich viele viel zu große Mandelstückchen übrig gelassen. Wahrscheinlich funktioniert das am besten mit diesen superteuren Supermixern die die Leute in amerikanischen Rohkostblogs immer haben!
Und man bräuchte echt mal einen guten Nutmilk-Bag, was ich hier in Deutschland noch nirgendwo gesehen habe.

Also dann doch lieber die ausm Tetrapack. Aber wie gesagt, noch lieber Dinkelmilch. :-)

Blumenmond hat gesagt…

Ah, ich besitze einen Nutmilk-Bag - wusste ich gar nicht. Ich war mal auf nem Rohkostseminar und hab mir bei der Tante so nen Beutel gekauft. Der ist wirklich prima - sowohl für die Produktion von Milch (z.B. Erdmandelmilch) aber auch zum Ausdrücken von Tofu, bevor ich daraus eggless eggs mache.

Ach ja, ich mag Mandelmilch ganz gerne - gerade fürs Kuchen backen. Da sie sich nicht aufschäumen lässt, kommt sie für den Kaffee nicht in Frage.

@Birdie - falls Du an so nem Nusssack;-)) Interesse hast, ich kann Dir sicherlich so ein Ding organisieren.

Und ja, die Referentin hatte auch ganz tolle Instrumente um alles Nusszeugs klitzeklein zu hacken - da kommste mit nem normalen Ding nicht nach.

Hase hat gesagt…

Hmm, bei uns gibt es immer nur Charlys selbstgemachte Mandelmilch, die besteht dann wirklich nur aus Mandeln und Wasser und ist sehr lecker :)

Gekauft habe ich sie noch nie, weil sie wirklich unverschämt teuer ist, sowohl in D als auch in F.
Aber auch ich bin jetzt ein sehr großer Fan von Dinkelmilch. Hmmmm....

(Und hör mir bloß auf mit dieser Heidi, mal ehrlich, die Frau ist doch un-er-träg-lich!! ;-))

Birdie hat gesagt…

@ Blumenmond:
Ich werd nochmal im Internet auf die suche gehen, wenn ich da aber wieder nicht fündig werde komme ich sehrsehr gerne auf dein nettes Angebot zurück!!

@Hase:
Hihi, bezüglich des Heidi-Kommentares stimme ich zu 100% mit dir überein!


Vielleicht geht das mit dem Mandelmilch machen ja besser wenn man die Mandeln vorher ein paar Stunden einweicht. Muss das echt mal wieder probieren! :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...