Dienstag, 11. Mai 2010

Vegan shoes

Ein Vegaer muss nicht nur essen und trinken, er braucht auch was für die Füße, zumindest hier im kalten Deutschland. Vegane Schuhe zu finden ist nicht immer leicht. Dabei ist das Bild vom alten Öko-Veganer, der nur in Schlabberpullis und ausgetretenen Ökolatschen daherkommt wirklich nicht mehr aktuell. Ich fühle mich da jedenfalls nicht angesprochen. Klar, ich ziehe auch gerne meine Cordhosen oder Schlagjeans und Chucks an, aber manchmal mag ichs auch schicker. Und einen Schuhtick habe ich sowieso.
Ich gestehe, oft kaufe ich einfach billige Schuhe aus Lederimitat vom Tussi-Lädchen meines Vertrauens oder von dem Laden mit dem großen D. Sicherlich nicht wirklich korrekt und bestimmt wird auch mal der ein oder andere Schuh mit unveganem Kleber geklebt, aber da wären wir dann wieder bei dem leidlichen Thema: gehts 100% vegan überhaupt?
Ich muss sagen, in meinem Alltag geht es nicht und ich bin stolz drauf dennoch so viel wie möglich dafür zu tun. Beispielsweise ab und an Schuhe bei vegetarian shoes zu bestellen. Die sind nicht grade billig, halten dafür aber auch länger und sind wirklich was, was nicht jeder an den Füßen hat, was wiederum ja eigentlich schade ist.
Nungut, gestern bekam ich ein Paket aus dem schönen England mit zwei paar neuen Schuhen für den Sommer, ein paar Ballerinas:


Und ein paar schickere Schuhe für die Arbeit, ich liebe diesen Stil und hab mich wie Bolle gefreut als ich sie entdeckt habe, besonders weil der Absatz eine alltagstaugliche Höhe hat. Groß genug bin ich so und auf hohen Absätzen kann ich gar nicht laufen.



Letztes Jahr um diese Zeit habe ich mir schonmal ein paar Ballerinas gegönnt, da sieht man mal, wie lange die halten:
Zugegeben, bei der Farbe kann man die natürlich nicht zu allem tragen und daher wurden sie jetzt nicht täglich durch den Sommer geschleppt, aber doch oft. Und auch diesen Sommer sind sie wieder dran. :-)

Kommentare:

C hat gesagt…

Vielen Dank für diesen Post, ich liebäugle auch schon länger mit einem Paar Schuhe von Vegetarian Shoes. Deine sehen klasse aus, besonders die für die Arbeit!! Ich bin auch groß (zumindest groß genug für meinen Geschmack) und trage gar nicht gerne hohe Absätze, das ist so unbequem!
Hast du beim Bestellen einfach die Größe genommen, die du immer bei Schuhen trägst? Hat es da irgendwelche Probleme gegeben? Die Größe ist meine Sorge bei Schuhen aus dem Netz.

Hase hat gesagt…

Ich habe ja auch schon einige Paar Schuhe bei Vegetarian Shoes bestellt.... und liebe sie alle sehr.

Und kürzlich habe ich ja diese Seite entdeckt:

http://www.noah-shop.com/de/

... und finde die Stiefel und auch die Ballerinas auf dieser Seite eigentlich noch schöner als die bei Vegetarian Shoes.... aber ich halte mich noch zurück, auch wenn es schwer ist... ich brauch doch gerade gar keine Schuhe... ;-)

Hase hat gesagt…

Ooops... und schon habe ich wieder zugeschlagen, ich konnte einfach nicht widerstehen.... ;-)

Schaut mal, sind die nicht zuckersüss, im wahrsten Sinne des Wortes? ;-)

http://www.vegetarian-shoes.co.uk/womens_shoes/ballerina_pink/13402_p.html

Birdie hat gesagt…

C:
Ich habe Schuhgröße 41/42 wobei ich bei Winterstiefeln immer 42 trage und bei Sommerschuhen mit dünnen Söckchen auch oft 41 passt. Vorsichtshalber habe ich beide Paare in 42 bestellt und sie passen sehr gut, kleiner wäre kritisch.
Ich hab auch schonmal welche bestellt die etwas zu eng waren, die hatte ich dann einfach bei ebay direkt wieder verkauft, was auch gut geklappt hatte. Zurückschicken geht aber natürlich auch!

Hase:
Super süß! Und schön sommerlich! Hach schön, auch wir veganen Ladys können den Vorurteilen alle Ehre machen und unseren Schuhticks frönen. :-)

Hase hat gesagt…

Ja, gell, Birdie? Hihi ;-)

Claudia, bei Vegetarian Shoes steht es in der Regel dabei, wenn ein Schuh grösser oder kleiner ausfällt, als die Grösse normalerweise ist, und danach kann man sich auch ganz gut richten, finde ich. Und wenn nichts dabeisteht, fällt der Schuh 'normal' aus - bei mir hat das bisher immer so gepasst. Einmal stand dabei, dass der Schuh klein ausfällt, und da hab ich dann auch tatsächlich eine Grösse grösser als normal gebraucht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...