Montag, 12. Juli 2010

London baby!

Nochmal ein Post in eigener Sache:
Ich brauche Tips von euch! Diesen Sommer sind zwei kürzere Urlaube geplant: zum einen fahre ich mit meinen Mädels für eine Woche nach Mallorca (nein, nicht Ballermann, die Insel hat auch Kultur und schöne Landschaften ;-) ) und jetzt hat mein Mann mir noch einen 5-tägigen Londonaufenthalt zum Geburtstag geschenkt! Jippieh!
Es ist ja allgemein bekannt, dass man London mehr oder weniger als das Mekka der Veganer bezeichnen kann, aber mich würden eure persönlichen Favoriten interessieren.
Und bei Malle habe ich im Internet noch gar nichts gefunden. Momentan überlege ich, ob ich sicherheitshalber Mandelmilchpulver mitnehme, falls es da mit der Sojamilch-Auswahl nicht so gut ist.

Also, her mit euren Ratschlägen, ich freu mich über jeden!!

Kommentare:

Sharon hat gesagt…

Oh, ich war erst im Mai in London und JA, das ist definitiv das Mekka! Wie ich es vermisse, einfach fast überall etwas veganes zu finden, das meistens auch noch genau so gekennzeichnet ist!

Also wenn es um's Essengehen geht, dann ist auf jedenfall Camden Town zu empfehlen. Ich war oft im Loving Hut bei dem das besondere ist, dass man nur so viel zahlen muss, wie man möchte (das ganze hat so nen buddhistischen Hintergrund, wenn ich mich nicht irre).
Gleich gegenüber von der tube station gibt's dann z.B. auch so ein
All You Can Eat Chinese-Thai-Buffet. Hab das oft ausgenützt und mir für 3,50 Pfund selbst eine Box zusammengestellt.
Außerdem soll das InSpiral total gut sein (haben auch ne tolle Webseite!), hab es aber leider nicht mehr hingeschafft...

Ansonsten war ich auch oft in Soho essen, bei Maoz Falafel Café oder bei Beatroot.

Für's Frühstück oder auch kleine Snacks hab ich oft im Whole Food Market geshoppt - soo schön da! (Aber in normalen Supermärkten gibt es eigentlich auch fast immer diese abgepackten Sandwiches z.B. für den Hunger zwischendurch)

So. Es gibt noch so viel mehr, aber mir sind jetzt ein paar Namen entfallen und das waren jetzt eigentlich so meine Lieblinge :) Hoffe es hat dir ein bisschen geholfen!

C hat gesagt…

Oh, ich beneide dich! Als Veganerin war ich leider noch nie in London. Also unbedingt dann einen kleinen Trip Report posten!

Mausflaus hat gesagt…

vegetarian shoes hat einen laden in london, da würd ich auf alle fälle hingehen! und vorher alle bekannten fragen ob man ihnen was mitbringen soll... *g*
viel spaß!

Birdie hat gesagt…

@Sharon: danke für die vielen Tips! Wird alles notiert! Am besten wir suchen unsere Unterkunft gleich in der Nähe eines veganen Restaurants oder Whole food marked. :-)

@C: Klar, das mache ich auf jeden Fall!

@Mausflaus: Von vegetarian shoes besitze ich ja sogar schon drei Paar, aber da werde ich sicher mal vorbei schauen und ein paar Schuhe anprobieren, an die ich mich bisher nicht getraut habe.
Ich werde wohl mit leichtem Gepäck anreisen, so dass schön viel Platz im Koffer ist.. :-)

Hanna hat gesagt…

Hallo,

ich war vor einigen Wochen für ein verlängertes Wochenende in London.

Das vegan-Paradies schlechthin.. einfach wahnsinn, ich würd am liebsten gleich nochmal fahren, mal abgesehen von der tollen Stadt, welche London ist, wie ich finde!

Wir hatten eine Unterkunft nähe der Victoria Station, also ziemlich zentral, das war perfekt!

wir waren:

Maoz Falafel - supergut

Neals Yard Salad Bar:
speisekarte teilt sich auf in omni-gerichte, veggie-gerichte und vegan-gerichte. Fand ich gut, gibt auch herzhafte muffins usw.

Vx - Secret society of vegans:
ein veganer laden. lebensmittel, tshirts, schuhe und auch kuchen/kaffee/cupcakes/PROFITEROLES!! mhhhh *jummy*
http://www.fotos-hochladen.net/p1140934vdy5mqga.jpg

The Grain Shop (Portobello road)
zufällig entdeckt. vegetarisch mit sehr hohem veganen anteil. buffet-mäßig. wir haben uns einen "karton" vollpacken lassen und haben uns in den kleinen park nebenan gesetzt. und dort gabs die leckersten brownies die ich je vegan gegessen hab (eigentlich überhaupt gegessen hab)
http://www.fotos-hochladen.net/p1150014rg46kly5.jpg

an VitaOrganic sind wir vorbeigelaufen (gleiche strasse wie maoz falafel) aber da waren wir sooo voll und konnten leider nix essen.

ansonsten whole food marked - ein paradies! dort gibts sogar boojabooja eis und pralinen...
und noch viel mehr vegane pralinen und marshmallows und schokolade und fake-zeug...

eins meiner favouriten:
bagel und hummus(vegan gekennzeichnet) aus dem supermarkt (saintsbury)

und eins meiner highlights waren die cupcakes von msCupcake (http://www.mscupcake.co.uk/)
wir waren in der brick Lane... ist etwas versteckt aber wenn ihr dort seid, dort kann man gleich um die ecke von den cupcakes auch genial vegan essen (in der food hall)
hier noch ein bild von einem teil der cupcakes *sabber*
http://www.fotos-hochladen.net/p1150160o5h6t0yl.jpg

Liebe Grüße
Hanna

Birdie hat gesagt…

Liebe Hanna,
vielen vielen Dank für die vielen tollen Tips! Ich glaube deinen Beitrag werde ich mir direkt mal ausdrucken, die Adressen dazu schreiben und das in meinen Reiseführer legen! :-)

Und das Bild ist wirklich super appetitanregend! Jummie!!

Line hat gesagt…

Hallo Birdie, vielleicht steht euer London-Trip ja noch aus. Bin heute über deinen Blog gestolpert und oute mich hiermit gleich mal als zukünftig treuer Leser :-)
War am Wochenende in London und habe es mir mit ner Freundin z.B. im 222 so richtig gut gehen lassen! Karte kann man online anschauen:
http://www.222veggievegan.com/
Burger, Pasta, Cheesecake und Kaffee – alles sehr zu empfehlen und gar nicht mal teuer. Hätten sonst nicht in die Gegend gemusst, aber hat sich gelohnt!

Nähe der Metrostation Angel ist ein Planet Organic, ähnlich wie Whole Foods, zusätzlich tolle Kosmetikecke (hab mir ne Creme von Pai gegönnt). Das Viertel ist eh wunderschön, nette Restaurants, Kneipen, Cafés, Bars und Läden sowie Flohmärkte.
Dort waren wir auch bei nem Inder (Masala World, ist glaub ich eine Kette) und das Grand vegetarian Thali war sehr lecker und bis auf ein Schälchen vegan.

Mekka aller Veganer ist aber vielleicht sogar eher das niedliche Touristen- und Künstlerörtchen Brighton – ein wahres Dilemma, da man es beim besten Willen unmöglich schaffen kann, alle veganen Kuchen, Eiscremes, Snacks etc. durchzuprobieren. Vegetarian Shoes gibt es da auch, hatte aber leider grad zu.

Als Souvenir hab ich mir außer dem halben Tate-Museumsshop noch mein Lieblingsmüsli (Dorset Cereals Cranberry, Cherry & Almond) ins Handgepäck gepackt.

Viel Spaß & gute Reise!
Line

Birdie hat gesagt…

Hallo Line und herzlich willkommen! :-)
Ja der London-Tripp steht tatsächlich noch aus, aufgrund der Arbeit meines Mannes mussten wir ihn in den Herbst verschieben. Da wird es sicher regnen, also mehr Grund die Tage in veganen Restaurants zu verbringen. ;-) Vielen Dank für deine vielen Tipps!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...