Freitag, 30. Juli 2010

Veganes Gericht mit einfachen Zutaten

Zugegeben, ich liebe es durch Biomärkte zu streifen und vegane, extravagante und leider oft teure Produkte zu kaufen und anschließend meine Beute zu betrachten und mich drüber herzumachen.
Aber da ich nicht im Lotto gewonnen habe (was möglicherweise damit zu tun hat, dass ich kein Lotto spiele..), kann ich mir das leider nicht ständig leisten. Tatsächlich gehe ich maximal 1 mal im Monat im Biosupermarkt einkaufen und kaufe dann dort die Dinge, die man eben nur im Bioladen bekommt, wie meine Dinkelmilch, Lupinenkaffee, (neuerdings auch) veganen Frischkäse, Wheaty Aufschnitt vom Rauch (mein liebster), etc. Achja und ganz selten bestelle ich auch mal ein paar vegane Lebensmittel.
Ansonsten versorge ich unseren Haushalt mit Lebensmitteln vom Aldi und Rewe. Aldi, weil es unschlagbar günstig ist und Rewe, weil es der nächste Supermarkt bei uns um die Ecke ist und man dort eben noch einiges bekommt was es bei Aldi nicht gibt.

Heute habe ich mir ein leckeres veganes Nudelgericht gekocht, das Gemüse ist vom Aldi, die Nudeln, Sojageschnetzeltes und Sojasahne vom Rewe.

Zutaten:
- eine halbe rote Zwiebel
- eine rote Paprika
- ein paar Tomaten
- ein paar Pilze
- Sojageschnetzeltes
- Sojasahne (zum kochen)
- Vollkornnudeln
- Olivenöl (zum anbraten)
- Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer


Zubereitung:
Zwiebeln in der Pfanne in Olivenöl anbraten, Pilze und Paprika mit anbraten, dann Sojageschnetzeltes hinzu, weiter anbraten, zum schluss noch die Tomaten. Dann Sojasahne hinzugeben und würzen. Das Ganze etwas köcheln lassen.
Parallel die Nudeln kochen.

Und fertig ist ein leckeres Nudelgericht. Das Sojageschnetzelte von Veggie Life ist übrigens schon recht gut gewürzt, so dass man ansonsten mit dem Würzen etwas vorsichtig sein sollte.

Kommentare:

Gourmande hat gesagt…

Hmmm, das hört sich richtig klasse an, wenn ich das nächste mal irgendwo bin, wo es Veggie Life Produkte gibt, werde ich das sicherlich mal nachkochen! :-)

Laubfresser - vegane Rezepte hat gesagt…

*grummel*
Ich will auch das Veggie Life Gyros - ist halt schon einen Tick günstiger als das von Viana.
Ich hab beim Einkaufsführer von Veggie Life mal geschaut, aber bis ich einen von den Läden erreichen kann vergeht mindestens ein Dreiviertelstunde (für den Hinweg!).
LG, Lutz

Birdie hat gesagt…

Hab grad mal die Veggie-Life Seite angeschaut und festgestellt, dass bei Rewe bei den Läden gar nicht aufgeführt wird, da habe ich es aber gekauft und die haben noch viele andere Sachen von Veggie Life.

Mausflaus hat gesagt…

ich hab das bei Rewe auch noch nie gesehen, nur bei tegut. da tegut aber zur rewe-gruppe gehört, kann es aber schon sein dass größere Rewe-filialen das auch haben.

Birdie hat gesagt…

Hm, oder vielleicht gibt es da regionale Unterschiede im Sortiment.

Hier im Süden gibt es ja auch bei Aldi mehr Sojaprodukte als im Norden.

Gourmande hat gesagt…

Soweit ich weiß, gibt es Veggie Life auch in größeren Edeka-Märkten! :-)

Sharon hat gesagt…

Ich kauf die Veggie Life Sachen auch immer bei Rewe, mochte aber das Gyros bisher am wenigsten, weil es wirklich sehr sehr würzig ist. Pur kann ich das gar nicht essen.
Aber in einer Sauce ist das bestimmt eine gute Idee! Wird gleich mal notiert ^^

Kira hat gesagt…

Oh schön, jetzt weiß ich ja was ich mit dem Gyros noch anstellen kann, außer es als Wrapfüllung zu verwenden. :D
Toller Blog. :)

Birdie hat gesagt…

Wrapfüllung ist aber auch ne super Idee! :-)
Danke für das Kompliment!

anika hat gesagt…

DA habe ich jetzt hunger drauf.

Frau-am-Blog hat gesagt…

Das hab ich heute nachgekocht und es hat sehr lecker geschmeckt - sogar meinem Fleischfan-Freund :-) Danke für das Rezept!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...