Donnerstag, 23. September 2010

Leckerlade - der Name ist Programm

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich vor zwei Wochen meine neue Stelle angetreten. Nach dem Studium und dem Ref verdiene ich jetzt also zum erstenmal richtig. Mein Job ist momentan ganz schön stressig und zeitraubend, aber ich liebe ihn trotzdem.
Tja, und was macht man wenn man weniger Zeit und mehr Geld hat? Richtig: Onlineshopping. :-)

Also habe ich vorgestern mal wieder eine Bestellung bei vegan Wonderland abgesetzt die schon heute eingetroffen ist.
Unter anderem wurde folgendes eingekauft:

veganer Schinken


Na-Muh-Chäs "Dezent" und "Walnuss"


Vegane Brathähnchen
(der Galileo-Beitrag hat mich neugierig gemacht)

Zwiebel-Metty
(s.o.)
Den veganen Schinken, die Brathähnchen, den Walnusskäse und das Zwiebelmetty habe ich bisher noch nicht probiert (man muss sich seinen Proviant ja einteilen..), werde aber darüber berichten wenn ich es tue.


Bereits getestet habe ich heute Mittag den dezent-Käse, zusammen mit diesen Gemüsebällchen aus dem Bioladen:

Zusammen mit Vollkorntoast, Salat, Tomaten, Veganer Mayo (Bioladen), Ketchup und veganem Frischkäse gab das dann ein leckeres Sandwich. Ich finde den Käse lecker, ich kann mir nicht vorstellen ihn pur oder solo aufs Brot zu essen, aber so in der Kombination mit anderen Sachen schmeckt er gut und verleiht dem Sandwich etwas Pepp.


Und da das Beste ja bekanntlich zum Schluss kommt:
Ich habe mir auch eine Tafel Leckerlade von Clarana bestellt. Hierbei handelt es sich um eine ganz neue vegane Schokolade die bislang auch das einzige Produkt der Marke Clarana ist. Clarana gehört übrigens mit Rezeptefuchs zusammen. Und sie ist einfach superlecker! Sie kommt dermaßen nah an Kuhvollmilchschoki, dass ich jede Wette eingehen würde, Omnis schmecken den Unterschied gar nicht. Ich habe mittlerweile schon viele vegane Schokoladen probiert und viele fand ich auch lecker, aber diese ist ganz eindeutig mein Favorit. Und ich bereue jetzt schon, nur eine Tafel gekauft zu haben. Die sollte man wirklich vorrätig haben!


So, und nun aber wieder husch husch an den Schreibtisch...

Kommentare:

TurboTofu hat gesagt…

mh, die Schoki muss ich auch mal probieren.
Und jetzt weiß ich auch, was ich vorhin(!) beim Bestellen vergessen habe. Das "Hühnchen"zeug wollte ich nämlich auch probieren. Doh! ;-)

Die Rote Zora hat gesagt…

Freue mich schon über Deine
No-Muh-Chäs Beurteilung.
Da ich immer mehr vegane Elemente in meine Ernährung einbauen möchte, werde ich mir den Käse auf jeden Fall auch mal bestellen.
Weisst Du zufällig etwas über den Fett und Kaloriengehalt? :)

Birdie hat gesagt…

Ich bin auch schon gespannt auf die Hähnchenteile. Dafür habe ich vergessen so eine vegane Salami zu bestellen, die wollte ich eigentlich mal probieren. Naja, beim nächsten mal. :-)

Der Walnusskäse hat 330 kcal, 25,2 g Fett pro 100 g. Eine Packung enthält 200 g. Der Dezent Käse hat unwesentlich weniger kcal. Lecker sind auch die Mozarella-style und Cheddar-Style Scheiben von Tofutti.

Sharon hat gesagt…

Ich hatte heute zufällig die Gelegenheit dazu, die "Leckerlade" zu kaufen und weil ich vorher davon in deinem Blog gelesen hab, hab ich das auch gemacht! Und sie schmeckt wirklich fantastisch :) Schmeckt mir sogar noch besser als die Bonvita, die ich sonst immer bevorzugt hab.

Die Rote Zora hat gesagt…

@ Birdie:
Vielen lieben Dank für Deine Info`s bezüglich dem Käse :)

vegandary hat gesagt…

Hi, bin grad auf deinen tollen Blog gestoßen!!
Das Zwiebelmetty wird dir bestimmt auch richtig gut schmecken! Ich liebe es, allerdings mach ich es mittlerweile einfach selbst!

Wie hat dir denn der Schinken geschmeckt? Den hatte ich bis jetzt noch nicht!

LG

Birdie hat gesagt…

sharon, oh, schön dass du da an meine Tip gedacht hast, sie ist aber auch einfach lecker, ich sitz hier auch grad wieder mit ein paar Stückchen zu meinem Kaffee. :-)

zora, kein Problem! Ist das eigentlich mehr oder weniger als normaler Käse?

vegandary, Den Schinken hab ich noch nicht probiert aber ich werde berichten sobald ich es getan habe. :-) Zum Zwiebelmetty folgt später ein post. :-) Ich schau auch gleich mal auf deinem Blog vorbei.

Jessi hat gesagt…

Ich war auch ganz neugierig und habe mir mal das Veggie-Brathähnchen bestellt. Mir hat es aber ehrlich gesagt überhaupt nicht geschmeckt.

Die Rote Zora hat gesagt…

@ Birdie:
Also wenn man "normalen" nicht fettarmen Käse mit 45% Fett i.Tr nimmt (z.B. Edamer) kommt man mit 100 Gramm ca. auf den selben Kalorien und Fettgehalt wie bei Deinem aufgelisteten No Muh Walnusskäse.
Also von dem her kein wesentlicher Unterschied.
Allerdings greif ich derzeit halt immer auf den fettreduzierten Käse zurück, der hat nur halb so viel Fett und Kalorien wie der "normale".
Den No Muh Chäs werde ich aber trotzdem mal probieren :)

Birdie hat gesagt…

Ne, das Brathähnchen fand ich auch nicht überzeugend, dabei hab ichs ordentlich gewürzt und gut angebraten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...