Sonntag, 20. Februar 2011

Wirsingrouladen

Heute habe ich mich an Wirsingrouladen versucht. Ein schönes Sonntagsessen, ich nenne es mal "Wirsingrouladen - frei nach Schnautze" :-)




Zutaten:
- 1 Wirsingkopf
- 1 Tasse Vollkornrundreis
- 500g Veggiehack (z.B. von viana)
- 1 Pckg Sojacousine
- Öl/Bratfett
- Gewürze (Salz, Pfeffer)

Zubereitung:
Eine Tasse Vollkornrundreis in zwei Tassen Wasser aufkochen und anschließend 40 min köcheln lassen.
Die schönsten äußeren Wirsingblätter vorsichtig und ganz vom Strunk abschneiden, putzen und beiseite legen. Aus dem restlichen Wirding den Strunk rausschneiden und den Rest in kleine Streifen schneiden.
Die Wirsingstreifen in einer großen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, anschließend weiter anbraten (mit Deckel unter gelegentlichem Umrühren) bis der Wirsing deutlich an Volumen verloren hat.
Die großen Wirsingblätter in kochendem Salzwasser 2 min. blancieren.
Das Sojahack und den ferig gekochten Reis zu dem Wirsing geben und mit anbraten.
Das Ganze mit Sojacousine ablöschen und nach Geschmack würzen.
Die Wirsingblätter abtropfen lassen und mit der Füllung befüllen. einrollen und mit einem Faden oder Holzspieß schließen. Ggf. noch anbraten.


Ich habe mich etwas darüber geärgert, dass ich nur bereits gewürztes Sojahack gefunden habe, ich fand den tomatigen geschmack eigentlich etwas unpassend für Wirsing. Im nachhinein denke ich, ich hätte die Rouladen einfach ganz ohne Hack machen sollen. Meinem Mann wiederum hat grade das besonders gut Geschmeckt. Wie bei so Vielem (und bei Essen erst recht) also Geschmackssache.
Eigentich nur fürs Foto habe ich die Rouladen, ganz nach "das perfekte Dinner"-Manier schön mit Balsamicocreme dekoriert. Es stellte sich jedoch heraus, dass das auch Geschmacklich ganz hervoragend passte! (Ich steh aber auch auf Balsamico)

Ich könnte mir auch vorstellen die Rouladen mit Kartoffeln zu befüllen, schmeckt sicher lecker!

Kommentare:

Gourmande hat gesagt…

Kennst du die Sojaschnetzel von Alnatura? Die sind ungewürzt, ich koche sie meistens in etwas Gemüsebrühe und brate sie dann an mit den Gewürzen, die ich drin haben will.
Normalerweise gibt es die auch bei dm, falls du keinen Alnatura bei dir in der Nähe hast!

Ich wünsch dir noch einen schönen Restsonntag!

Birdie hat gesagt…

@Gourmande: Dankeschön! Nach denen werde ich mal Ausschau halten! In Rad-Nähe hat jetzt tatsächlich noch ein Alnatura aufgemacht. :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...