Samstag, 28. Mai 2011

Asiatische Gemüsesuppe mit Udon Nudeln

Heute gab es zum Mittag mal wieder makrobiotische Kost.


Asiatische Gemüsesuppe mit Udon Nudeln
Zutaten:
- Chinakohl
- Brokkoli
- Karotten
- Kichererbsen
- Räuchertofu
- Gemüsebrühe
- Misopaste
- Sojasoße
- Koriander
- Udon-Nudeln

Zubereitung:
Karotten schälen, Chinakohl gründlich waschen, Brokkoliröschen abtrennen und waschen. Gemüse und Räuchertofu kleinschneiden und in etwas Öl scharf anbraten, erst die Karotten, dann auch den Kohl hinzugeben und mit anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Brokkoli zugeben und das Ganze einige Minuten köcheln lassen. Kichererbsen und ein TL Misopaste zugeben und unterrühren. So viel Wasser hinzugeben, bis sie gewünschte Suppenkonsistenz erreicht ist, ca. 10 Minuten köcheln lassen (so, dass das Gemüse noch bissfest ist).
Die Udon-Nudeln in kochendes Wasser geben und ca. 9 Minuten kochen.
Man gibt etwas Nudeln in eine Suppenschüssel und füllt mit Suppe auf, anschließend mit Sojasoße und Koriander verfeinern.



In letzter Zeit habe ich immer ohne Gemüsebrühe gekocht. Heute habe ich beim Alnatura aber diese Sorte von Alnavit ohne Geschmacksverstärker etc. gefunden.


Und dann durfte beim Alnatura auch noch diese neue Bio-Limonade von Lemonaid mit, Geschmacksrichtung Maracuja. Lecker!

1 Kommentar:

Mneme hat gesagt…

Ui, die lemonaid mag ich auch total gerne! Komisch, ich hab die noch nie in nem Laden gesehen, immer nur in Gastronomiebetrieben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...