Donnerstag, 19. Mai 2011

Stangenbohnengemüsepfanne

Heute hatte ich Stangenbohnen in meiner Biokiste. Wieder etwas, was ich noch nie selbst zubereitet habe. Bohnen muss man auf jeden Fall kochen, ansonsten sind sie giftig, soviel wusste ich. Für kleine Kinder können sogar schon drei rohe Bohnen tödlich sein. Ansonsten hatte ich noch Fenchel und Möhren in meiner Biokiste (und jede Menge Obst). Also nich lange fackeln, sondern das alles, zusammen mit Räuchertofu, zu einer Gemüsepfanne verarbeiten:


Stangenbohnengemüsepfanne
Zutaten:
- Sangenbohnen
- Möhren
- Fenchel
- Räuchertofu
- Wasser
- Gewürze

Zubereitung:
Bohnen waschen und die Enden entfernen, in Stücke schneiden. Möhren schälen und ebenso wie den gewaschenen Fenchel und den Räuchertofu kleinschneiden.
Alles zusammen in etwas Öl scharf anbraten und anschließend mit etwas Wasser mindestens 10 min. dünsten lassen. Würzen, fertig.

Ein sehr einfaches Gericht, dafür mal ohne Sojasahne, sprich: weniger kalorienhaltig. :-)

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...