Sonntag, 26. Juni 2011

Lifefood im Bioladen

Ein Post für die Rohkostfreunde unter meinen Lesern. Gestern habe ich entdeckt, dass unser Biosupermarkt (Füllhorn in Heidelberg) einige Produkte von der Rohkostfirma Lifefood ins Sortiment aufgenommen hat. Nachdem ich schon vergessen hatte, beim Veggie-Streetday dort was zu kaufen, habe ich gestern zugeschlagen. Folgendes landete in meinem Einkaufswagen:

Drei Sorten Lifebars (Schoko-Cashew, Kokos, Aprikose), Eine Schoki mit Cashew und Kracker mit Tomate.


Die Cashew-Schokolade habe ich schon getestet, seehr lecker, ebenfalls der Kokos und der Aprikose-Lifebar. :-)



Kommentare:

Das Annalein~ hat gesagt…

Bei uns gibt es auch eine ganz große Lifefood-Abteilung. Ich habe allerdings noch nie etwas davon gekauft...Das ist echt so teuer :(

Frau Hase hat gesagt…

Hey,

wie cool, ich hab gehört hier in München soll's die auch geben im Basic.

Allerdings hab ichs noch nicht geschafft reinzuschauen (meist ist der Laden zu wenn ich in der Stadt bin).

Habe mich aber auf dem VSD schon "eingedeckt".

Liebste Grüße
Frau Hase

Frau-am-Blog hat gesagt…

Bei mir im Reformhaus gibt es die Sachen auch, bin aber auf Grund der Kosten auch noch vor einem Kauf zurückgeschreckt.

Birdie hat gesagt…

Ich fands auch teuer, aber probieren musste ich das einfach mal :-)

Elana | Barfuß auf Zement - Grün in der Stadt hat gesagt…

Woah, ich wünschte *das* würde mal nach Österreich überspringen...

veganefreude hat gesagt…

Aprikose! Kokos!
Bei uns gibt es nur Schoko, Kirsche und irgendwas mit Feige. Aber der mit Kirsche ist so lecker... wie sind deine Riegel?

Birdie hat gesagt…

@veganefreude: Die sind sehr lecker! Den mit Schoko-Cashew hab ich bei der Arbeit gegessen und neidische Blicke geerntet.
"Das ist doch nicht vegan?"
"Doch, und sogar Rohkost"
:-))

Uli hat gesagt…

Super, von der Schokolade, bzw. den Schokoladen-Riegeln würde ich gerne noch mehr lesen, falls Du einen detaillierteren Test machen möchtest. Vegane Schoko ist ja wohl immer so eine Sache, obwohl ich schon viel Gutes über eine bestimmte Sorte gelesen habe (hab den Namen gerade nicht parat). Freue mich auf mehr.

Viele Grüße
Uli

P.S.: Die Mutter aller außergewöhlichen Schokoladen-Zutaten: Leckeres radioaktives Radium. Mmmmhhhh....

Birdie hat gesagt…

Also die rohkost Schokolade ist ok, mein absoluter Favorit ist aber nach wie vor die vegane Schakalode Traube-Nuss von Vantastic Foods. Die ist super!

http://foodnfotos.blogspot.com/2011/04/neue-lieblingsschoki-essen-von-gestern.html

http://foodnfotos.blogspot.com/2011/02/schakalode.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...