Dienstag, 30. August 2011

Mit Omnis Brunchen

Zur Zeit bin ich bei meiner Familie in Hamburg. Wirklich oft schaffe ich es leider nicht in den hohen Norden, so habe ich mich besonders gefreut, dass wir einen Termin fanden an dem sowohl meine beiden Brüder, als auch meine Cousinen und mein Cousin Zeit hatten. Wir trafen uns am letzten Samstag zum Brunch bei meiner Mama.
Die Brunch-Gäste bestanden also aus einer Veganerin (mir), zwei Vegetariern (meinem Mann und die Freundin meines großen Bruders) und jeder Menge Omnivoren. Alles was ich zum Brunch beigesteuert (und gegessen) habe war natürlich vegan. Zudem hat meine Mama noch Antipasti gekauft und auch selbst welche gemacht und meine Cousine hat einen veganen Apfel-Wallnuss-Schokokuchen mitgebracht (von dem ich leider vergessen habe ein Foto zu machen, aber er war leeecker!).

Hier ein Bild von unserem Omni/Veganen Brunchtisch (ignoriert einfach den Lachs und den Käse):


Und etwas genauer zeige ich euch natürlich die ganzen veganen Leckereien:

Meine Lauchquiche nach dem Rezept von Attila Hildmann:
Den Rest gabs am nächsten Tag zusammen mit Tomatensalat zum Mittag:


Meine Guacamole:
Zutaten:
- Avocados
- Tomaten
- Zwiebeln
- Zitronensaft
- Gewürze (Pfeffer, Salz, Paprika)

Zubereitung:
Die Avocados (geschält und entsteint) mit dem Zauberstab pürieren, klein geschnitten Tomaten (hierzu die Kerne entfernen, sonst wirds zu flüssig) und Zwiebeln hinzugeben. Ein wenig Zitronensaft zufügen. Mit Salz Pfeffer und gaaanz viel Paprikagewürz (macht die Guacamole etwas bräunlich, schmeckt aber sooo lecker!) abschmecken.


Selbstgemachtes veganes Zwiebelmett:


Die selbstgemachte Antipasti von meiner Mama:
Zutaten:
- Paprika oder Champignons (geht auch mit Karotten etc.)
- Olivenöl
- Balsamicoessig
- Salz, Zucker, Pfeffer, Kräuter (getrocknet)
- Knoblauch

Zubereitung:
Das Gemüse klein schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und etwas dünsten. In einer Salatschüssel ein Dressing aus Balsamicoessig, Olivenöl, Salz, Zucker, Pfeffer und getrockneten Kräutern anrühren. Das fertig gebratene Gemüse in die Salatschüssel geben und gut mit dem Dressing durchmischen.
Den Knoblauch schälen und pressen und erst dann an das Gemüse geben, wenn dieses nur noch lauwarm ist. Zuviel Hitze zerstört den Geschmack vom Knoblauch.


Gekauftes Antipasti (mit Mandeln gefüllte Oliven und getrocknete eingelegte Tomaten):


Frische Gemüseschnitze:

Alles in Allem ein ganz wunderschöner Tag, und das vegane Essen kam auch wieder bei den Omnis super an. :-)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

sieht ja alles sehr einladend aus.. und lecker..

Elana hat gesagt…

Wow, sieht ganz ganz großartig aus! Und schön, dass ihr als "gemischte Gruppe" gut miteinander auskommt!

Mneme hat gesagt…

Mjam mjam, sieht lecker aus! Lachs und Käse fallen kaum auf ;)

amala hat gesagt…

danke für die anregungen für einen veganen brunch! kann ich gerade gut gebrauchen. und es sieht phantastisch aus!

vielen dank auch für den gutschein, ist gestern angekommen :) toller sticker, btw :)

teeundschnaps hat gesagt…

woah, deine sachen sehen super lecker aus... DIE QUICHE!!!
mir läuft das wasser im mund zusammen...
ich denke ich muss sie SOFORT nachmache!!
<3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...