Freitag, 21. Oktober 2011

Bratkartoffeln mit Salat

Ich glaube ich hatte es hier schon öfter erwähnt: Ich esse total gerne Kartoffeln!
Ich bekomme bei meiner Biokiste einmal im Monat 2kg festkochende Kartoffeln. Sie sind meistens noch sehr dreckig und müssen erst gründlich gewaschen und gebürstet werden. Das finde ich so umständlich, dass ich recht selten welche esse. Eben einmal im Monat. :-)
Wenn, dann koche ich aber auch gleich mehrere Portionen, so dass ich noch am nächsten Tag was davon habe.
Heute gab es also die restlichen Kartoffeln von gestern, dazu einen Salat mit Tomaten und getrockneten Feigen. Den Salat und die Tomaten hatte ich ebenfalls in der Biokiste.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo :)
freu dich über deine erdigen Kartoffeln, so bleiben die Vitamine erhalten, die bei gewaschenen Kartoffeln während des Lagerns verloren gehen.
LG

Birdie hat gesagt…

Du hast ja recht, ich freu mich ja auch drüber und insbesondere kaufe ich die ja mit Absicht. Trotzdem finde ich Nudeln kochen geht schneller als Kartoffeln. ;-)

Elana hat gesagt…

Also quasi ein Essen komplett aus der Biokiste. Wenn das mal nicht vorbildlich ist!

Anonym hat gesagt…

Habe mir gerade dein "About" durchgelesen.. Den Englisch-Vorsatz hast du wohl schon aufgegeben,was? ;) Ist aber auch ziemlich anstrengend und zeitaufwendig, wenn man nicht gerade perfekt Englisch spricht..

das.Sternenkind hat gesagt…

ich hab einen award für dich:
http://dassternenkind.blogspot.com/2011/10/award-7.html

:)

Birdie hat gesagt…

@Anonym: Achja, da sprichst du was an... ich nehme es mir immer mal wieder vor und ab und zu findet man auch mal einen zweisprachigen Post, aber ich habe einfach meistens nicht die Zeit die Posts zu übersetzen und wirklich perfekt ist mein Englisch eben auch nicht. Gerade bei Rezepten finde ich das Übersetzen recht mühselig.
Aber ich nehme es mir vor...

@Sternenkind: Vielen Dank für den Award!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...