Samstag, 10. Dezember 2011

Vegan Guerilla - das vegane Kochbuch von Sarah Kaufmann

Endlich ist es da, wir haben es schon sehnsüchtig erwartet: Das erste vegane Kochbuch von Sarah Kaufmann, erschienen bei roots of compassion. "Vegan Guerilla" heißt es, ebenso wie ihr Blog, auf dem sie seit 2010 eigene vegane Rezepte veröffentlicht.
Ihren Blog lese ich schon lange und ich liebe ihre Rezepte, die stets mit sehr ansprechenden Fotos bebildert sind. Irgendwann letzten Sommer erwähnte Sarah dann, dass sie derzeit an einem Kochbuch arbeite. Meine Erwartungen waren hoch: ein Kochbuch von Sarah? Das muss eines sein, voll mit veganen Gerichten, die zum einen einfach in der Zubereitung sind, zum anderen aber auch spannend und ungewöhnlich. Außerdem muss jedes einzelne Rezept mit einem tollen Foto versehen sein. In der Tat hohe Erwartungen, die jedoch nicht von ungefähr kommen, sondern von ihrem Blog.
Jetzt halte ich das Buch in den Händen und kann sagen: Ich wurde nicht enttäuscht.


Es gibt Rezepte für Salate, Suppen, Hauptspeisen und natürlich Süßes. Jede Doppelseite zeigt links ein schönes Foto des Gerichtes und rechts eine sehr übersichtliche Anleitung mit Zeitangabe und für wie viele Personen das Rezept ausgelegt ist. Ich persönlich schaue immer erst nach den Fotos, wenn ich nach einem Rezept in einem Kochbuch suche. Wenn etwas lecker aussieht, schaue ich mir die Anleitung genauer an und enscheide erst dann, ob ich es kochen möchte oder nicht.
Sarahs Rezepte sind gut umzusetzen. Sie hat alle Gerichte selbst in ihrer privaten Küche gekocht. Man braucht also keine Profiausstattung oder besonders exotische Zutaten. Letztere sind überwiegend in gut sortierten Supermärkten erhältlich, für das ein oder andere muss man vielleicht mal einen Bioladen aufsuchen (beispielsweise für Hefeflocken, Tempeh oder Reismilch).

Liebe Sarah, es tut mir leid Dir sagen zu müssen, dass mein Exemplar Deines Kochbuches nur heute so schön aussieht. Schon bald wird es voll sein mit Essensflecken, denn sicherlich werde ich viele Deiner Rezepte nachkochen!

Wenn ihr schlau wart, habt ihr schon vor einigen Wochen ein Pre-Order-Pack bestellt und besitzt daher heute nicht nur Sarahs Buch, sondern auch einen Button und einen Kühlschrankmagneten.

Habt ihr das Buch noch nicht, könnt ihr euch jetzt trotzdem freuen, denn roots of compassion hat mir netterweise zwei Exemplare zur Verlosung zur Verfügung gestellt!
Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr mir einfach nur bis zum 16.12.2011 eine Email an FoodandFotos(aaat)web.de schreiben, mit dem Betreff "Vegan Guerilla Verlosung".
Teilnehmen dürfen alle Leute, die in Deutschland leben (es tut mir Leid für alle anderen!!) und nicht zu meinen Verwandten oder engen Freunden gehören (für euch tut es mir auch Leid!).
Viel Glück!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hi, muss in der mail irgendwas bestimmtes stehen?

Birdie hat gesagt…

Hallo! Nein, einfach nur der richtige Betreff, das reicht schon. Nach der Adresse frage ich dann nur die zwei Gewinner.
LG

Mey hat gesagt…

So, endlich kann ich auch einen Kommentar hinterlassen!
Puh!

Hey, ich finde das wahnsinnig klasse von dir, dass du das Buch verlost.
Ich habe selbst erst vor ein paar Tagen davon gehört und habe es direkt bedauert, mir das nicht leisten zu können.
Deswegen habe ich direkt mal mitgemacht :D

Aber sag' mal; Sind dort im Buch nur Rezepte drin, die auch auf dem Blog sind, oder auch neue?

Ich finde das Buch würde sich klasse in meiner Küche machen~ x)

Liebe Grüße!

Birdie hat gesagt…

@Mey: In dem Buch sind viele neue Rezepte, die auch nicht auf Sarahs Blog zu finden sind. Es lohnt sich also auf jeden Fall!

LG

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...