Donnerstag, 12. Januar 2012

almost raw - Zucchinipasta

Heute Mittag gab es ein fast-Rohkostessen: Zucchinipasta mit Tomatensoße.

Für die Tomatensoße (2 Portionen) einfach folgende Zutaten im Mixer pürieren:

- 4 Tomaten
- eine Tasse eingelegte getrocknete Tomaten
- eine Stange Sellerie
- Salz, Pfeffer



Nicht roh ist diese Mahlzeit da ich sie noch mit Räuchertofu garniert habe. Außerdem glaube ich kaum, dass die Tomaten nur unter 40°C getrocknet wurden, bevor sie in Öl eingelegt wurden.
Wer die Mahlzeit rohköstlich zubereiten möchte, sollte also auf sonnengetrocknete/rohköstliche Tomaten achten oder sogar selber trocknen. Ich finde aber, die getrockneten Tomaten müssen in die Soße, sie machen sie schön herzhaft.

1 Kommentar:

Mausflaus hat gesagt…

ich vertrag zucchini roh leider nicht so - ich krieg da immer so fieses bauchgrummeln von :-( gekocht ist kein problem, auch in größeren mengen. ehrlich gesagt find ich sie gekocht auch leckerer...
aber die soße ist super!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...