Sonntag, 8. Januar 2012

Mandel-Koriander-Dip

Als Abendessen gibt es heute einen Rohkostsnack mit Mandel-Koriander-Dip.
Als Grundlage habe ich das Mandelmayorezept von Netti verwendet. Ich hab bloß ein bisschen viel Mandelmilch verwendet (oder zu viele Mandeln genascht?) und deswegen war es erst etwas zu dünnflüssig. Ich habe dann nochmal für zwei Stunden Cashewnüsse eingeweicht und anschließend mitpüriert. Dann noch Gewürze und kleingehackten frischen Koriander dazu, fertig.


Die Kräcker sind übrigens eine Scheibe zerbrochenes Bio Pikantbrot Italienisch von lifefood.

1 Kommentar:

Michael hat gesagt…

Gefällt mir sehr gut und passt zum Frühling.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...