Donnerstag, 9. Februar 2012

veganes Schnitzel Wiener Art

Heute Mittag gab es das vegane Schnitzel Wiener Art von Wheaty. Dazu Feldsalat mit Tomaten und Balsamico.

Ich fand es ganz gut, ich stehe ja auf fettige, panierte Sachen. Nur ein bisschen zu gummimäßig von der Konsistenz.

Kommentare:

ANGEL for ANIMALS hat gesagt…

Das gab es bei mir jetzt auch schon öfters, das schmeckt eigentlich ganz gut. Was aber wirklich mein absolutes Lieblings "steak"/"Schnitzel" ist, ist das Virginia Steak von Wheaty, das ist der Hammer :)

Birdie hat gesagt…

Das stimmt, das ist echt lecker! Ich hab im laden noch überlegt welches ich nehmen wollte, habe mich dann aber für dieses entschieden weil ich es noch nicht kannte.
Das virginia ist ja aus Seitan, das mag ich sowieso lieber als Tofu.

KleinesFeechen hat gesagt…

sieht mega lecker aus *hunger bekomm* dieses vegane wiener schnitzel schmeckt soooo geil, als ich das das erste mal gegessen habe, war das wie der himmel auf erden xD ich liebe es!
das wollte ich nur mal gesagt haben^^
viele liebe grüße!

ClaudiaBerlin hat gesagt…

An selber gemachte "Schnitzel Wiener Art" aus Sojafleisch kommt keine gekaufte Variante auch nur ansatzweise ran!!!

Das solltet Ihr unbedingt mal ausprobieren - ist auch machbar für Leute, die nicht viel kochen und lohnt sich wirklich! Nix gummi-artig und so, sondern dermaßen toll, dass sogar Fleisch-Esser voll begeistert sind.

Hier mein Blogposting dazu:

* Vegetarisch-vegane Wiener Schnitzel aus Sojafleisch

http://www.unverbissen-vegetarisch.de/2012/02/vegetarisch-vegane-wiener-schnitzel-aus-sojafleisch/

Birdie hat gesagt…

Danke für den Link Claudia, schaut lecker aus!
Das wollte ich auch schon immer mal probieren, was bisher aber zu faul dazu und habs daher fertig gekauft! ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...