Donnerstag, 15. März 2012

Resteverwertung oder Kartoffelgemüsepfanne mit Senfsoße

Ich koche ja gerne ein bisschen zu viel, so kann ich am nächsten Tag was Schnelles aus den Resten zaubern. Gerade bei Kartoffeln koche ich lieber gleich für zwei Mahlzeiten.
Und weil es gestern so lecker war, habe ich die Blumenkohl- und Kartoffelreste wieder mit Senfsoße zubereitet. Zusätzlich mit etwas Frischem "gepimpt".

Zutaten:
- Kartoffeln (vorgekocht)
- Blumenkohl (vorgekocht)
- Rucola
- Kirschtomaten
- Räuchertofu
- Sojacuisine
- Hafermilch (oder Wasser)
- Senf
- Gewürze (Salz, Pfeffer)

Zubereitung:
Kartoffeln klein schneiden und mit Räuchertofuwürfeln in einer große Pfanne anbraten. Blumenkohl, Rucola und Kirschtomaten zugeben und mit anbraten bis der Rucola zusammenfällt und alles schön heiß ist. Sojacuisine zugeben und mit Hafermilch strecken (zur Not geht auch Wasser oder Brühe), zwei TL Senf zugeben, gut durchrühren.

Etwas farbenfroher als gestern und mindestens genauso lecker.

1 Kommentar:

Fruchthamster hat gesagt…

Das sieht verdammt lecker aus und so schnell zum zubereiten. Ich hab zu Hause nämlich auch noch Kartoffel- und Blumenkohlreste :o)

Lg Fruchthamster

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...