Montag, 23. April 2012

Nudelgemüsepfanne mit Erdnusssahnesoße

Ich esse ja oft Gemüsepfannen mit etwas Sojasahne. So oft, dass ich es wirklich nicht jedesmal hier dokumentiere. Heute hatte ich jedoch eine neue Idee: In Anlehnung an viele leckere thailändische Gerichte habe ich spontan etwas ungesüßte Erdnussbutter mit in die Soße gemischt und es war echt lecker!

Zutaten:
- Gemüse nach Saison oder was der Kühlschrank so hergibt
- Vollkornnudeln
- Sojacuisine
- Erdnussbutter ungesüßt (Beispielsweise von unueco)
- Gewürze (Salz, Pfeffer, Chili, Curry)

Zubereitung:
Nudelwasser aufsetzen und Nudeln kochen. Gemüse kleinschneiden (bei mir war es heute: Lauch, Karotten, Paprika, Tomaten) und in einer Pfanne anbraten. Anschließend mit etwas Wasser ablöschen und kurz köcheln lassen, so dass das Gemüse bissfest bleibt. Nun zwei Esslöffel Erdnussbutter unterrühren, würzen und etwas Sojacuisine hinzugeben.





Kommentare:

Dani hat gesagt…

das klingt super lecker! Ich liebe Erdnusssoße!

Jane hat gesagt…

Das ist ja easy! *staun* Allerdings ist meine Erdnussmus grad alle und ich hof mir erstmal keins mehr...fällt mir sooo schwer, die Finger davon zu lassen...

Jane hat gesagt…

*kaufe* , wollte ich schreiben, sorry.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...