Donnerstag, 7. Juni 2012

Nudeln mit grünem Spargelgemüse

Ein Foto von einem Essen der letzten Tage. Wir waren am Wochenende in Schwetzingen unterwegs und kauften dort superfrischen grünen Spargel ein, der natürlich verarbeitet werden wollte. Außerdem habe ich letzte Woche endlich eine kleine Muskatnussreibe gekauft und frische Muskatnüsse. Mir war zwar schon immer klar, dass das frisch besser schmeckt, aber bisher hatte ich irgendwie trotzdem immer bloß ein abgepacktes Gewürztöpchen Muskat da.

2 Portionen, einfach, ca. 30 min

Zutaten:
- zwei Hände voll Nudeln
- 1/2 Pfund grüner Spargel
- zwei Hände voll kleine Strauchtomaten
- eine Hand voll Sonnenblumenkerne
- 1/2 Block Räuchertofu
- 1 Pckg. Sojacuisine
- Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Olivenöl

Zubereitung:
Nudeln in Salzwasser kochen.
Enden vom Spargel entfernen und die Stangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Tomaten vom Strauch entfernen und alles zusammen waschen. Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Sonnenblumenkernen in etwas Öl anbraten. Spargel und Tomaten hinzugeben und kurz mit anbraten. Einen Schluck Wasser dazu und das Ganze mit Deckel etwas köcheln lassen, bis der Spargel bissfest ist und einige Tomaten aufgeplatzt sind. Die Sojasahne hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.




1 Kommentar:

Lisa hat gesagt…

Oh das klingt lecker!
Grünen Spargel mag ich sehr (im Gegensatz zu weißem..)

Lisa
http://herbivorefood.blogspot.de/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...