Sonntag, 8. Juli 2012

Bloggeburtstag - Gastpost von Amala

Und der Bloggeburtstag geht noch weiter. Heute ist Amala von dem Blog Schlampengöttin zu Gast. Sie hat uns ein leckeres Ratatouille mitgebracht! Vielen Dank für Deinen beitral liebe Amala, ich verfolge Deinen Blog auch schon sehr lange und freue mich daher besonders, dass Du bei meinem Bloggeburtstag dabei bist!


--------------------
liebe birdie,
ganz herzlichen glückwunsch zum blog-geburtstag! ich wünsche dir noch viele jahre lustvolles kochen, backen, photographieren und bloggen.
ich habe für dich ein schön sommerliches rezept aus meinem fundus: ratatouille mit drillingen (jungen kartoffeln). die angegebene menge ist ausreichend für vier personen.
zutaten:
  • 1 kg drillinge
  • 3 bunte paprikaschoten
  • 2 zucchini
  • 1 große zwiebel
  • knoblauch nach gusto
  • 6 tomaten
  • 3 el rapsöl
  • 150 - 200 ml kräftige gemüsebrühe
  • 50 ml weißwein
  • 20 blätter frisches basilikum
  • 3 stengel thymian
  • 1 stengel rosmarin
  • ein stück frische chili-schote (optional)
  • kräutersalz und weißer pfeffer aus der mühle zum abschmecken
die drillinge in einer schüssel voll wasser oder im waschbecken mit einer nagelbürste sauberschrubben. in einem topf mit reichlich wasser bedecken, aufkochen, dann die hitze reduzieren und etwa 20 min. köcheln, bis die kartoffeln weich sind (garprobe machen).
in der zwischenzeit die paprikaschoten waschen, putzen, von den weißen innenhäutchen und den kernen befreien und das fruchtfleisch würfeln. die zucchini waschen, von den enden befreien und das fruchtfleisch ebenfalls würfeln. die zwiebel und den knoblauch pellen und fein hacken. die tomaten waschen, den stielansatz herausschneiden und das fruchtfleisch würfeln.
das rapsöl in einem weiten topf erhitzen. zwiebel und knoblauch darin glasig dünsten. paprika- und zucchiniwürfel dazugeben und 3 minuten mitbraten. dann die tomatenwürfel unterheben und 1 minute weiterbraten. mit dem weißwein ablöschen und ihn fast komplett verkochen lassen. dann die brühe angießen. die hitze reduzieren und das gemüse 5 bis 10 minuten köcheln lassen, bis es bißfest ist (garprobe machen). wer die ratatouille mit chili zubereiten möchte, sollte diese zusammen mit der brühe hinzugeben.
die kräuter verlesen, nicht jedoch waschen. fein hacken. ganz zum schluß unter die ratatouille heben. mit kräutersalz und pfeffer abschmecken.
zusammen mit den drillingen servieren.
guten appetit!
und wer bin ich? amala, seit anderthalb jahren veganerin mit einem starken hang zur vollwertigkeit. bloggen tu ich nicht nur über veganismus, sondern auch über feminismus, patchwork, yoga, schamagisches und anderes mehr. 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...