Sonntag, 15. Juli 2012

Zweierlei Spinatpfanne

Heute Mittag gab es eine Spinatpfanne mit Kartoffeln. Natürlich habe ich wiedermal viel zu viel für mich gekocht, also habe ich gleich noch ein paar Blätterteiftaschen für das morgige Mittagessen in der Arbeit befüllt.


Zutaten:
- Spinat (ich habe TK-Ware verwendet)
- getrocknete Tomaten
- frische Tomaten
- Räuchertofu
- Zwiebel
- Sonnenblumenkerne
- Kartoffeln oder Blätterteig
- Sojasahne


Zubereitung:
Räuchertofu und Wiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, Sonnenblumenkerne und getrocknete Tomaten hinzugeben und mit anbraten. Frische Tonaten und TK-Spinat zugeben und das Ganze mit ein wenig Wasser bei mittlerer Temperatur köcheln lassen, bis der Spinat heiß ist.

einerlei als Blätterteigtaschen:
Etwas Spinatpfanne (achtung, Flüssigkeit abtropfen lassen!) auf eine Hälfte eines Blätterteigstückes geben und die andere Hälfte drüberklappen, an den offenen Rändern einschlagen. Oben kleine Risse reinschneiden und den Blätterteig mit wenig Sojasahne einpinseln (das gibt eine schöne Farbe, wer braucht für sowas schon Ei!!), bei 200°C für ca. 20 Minuten im Ofen backen.



zweierlei mit Kartoffeln:

Zu Beginn Kartoffeln aufsetzen und die Spinatpfanne am Schluss mit etwas Sojasahne ablöschen.

1 Kommentar:

Mademoiselle A. hat gesagt…

Ui, das sieht beides total lecker aus! Da bekomm ich gleich Hunger :)


Liebe Grüße, Ann-Katrin
von penneimtopf.blogspot.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...