Montag, 1. Oktober 2012

Vegane Belgische Waffeln mit Banane und Schokotropfen


 
Ihr kennt das, manchmal braucht man was Süßes und das möglichst schnell. Wenn einem selbst Muffins zu backen viiiel zu lange dauert sind Pfannkuchen oder Waffeln eine super Lösung. Bei mir musste diesmal das Waffeleisen herhalten. Das Waffelrezept ist denkbar einfach, ein paar Bananenscheiben, Puderzucker und Schokotropfen drauf, fertig.
(Ein anderes Rezept für leckere Vollkornwaffeln findet ihr übrigens in diesem Post)

Zutaten (ca. 6-8 Waffeln):
- 300 g Mehl
- 100 g Zucker
- 2 Tl Backpulver
- Sojamilch
- Messerspitze Salz
- 2 Messerspitzen Vanille

Zur Dekoration:
- 1 Banane (in Scheiben)
- Schokotropfen (zartbitter)
- Puderzucker

Zubereitung:
Die trockenen Zutaten vermischen und mit soviel Sojamilch glattrühren, dass ein zähflüssiger Teig entsteht.
Den Teig mit dem Waffeleisen backen.
Bananenscheiben, Schokotropfen und gesiebten Puderzucker auf die Waffeln geben solange sie noch heiß sind, dann schmilzt die Schokolade ein wenig.
 

Kommentare:

Marylou hat gesagt…

Wie lecker, ich liiiieeeebe Waffeln! Zum Glück habe ich kein Waffeleisen, ich würde sie sonst vermutlich täglich machen ;)

CH hat gesagt…

Mir fehlt ein Sabbersmiley :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...