Sonntag, 7. Oktober 2012

Zitronenschaum





Die Idee für den Zitronenschaum habe ich hierher, allerdings habe ich die Zitronen wirklich nur entkernt und ganz dünn abgeschält und das ganze weiße Zeugs dranngelassen. Dann mit etwas Wassert verdünnen und im Mixer kräftig durchmixen. Der Schaum wurde bei mir dann recht fest.
Ich bewahre ihn in einem Glas im Kühlschrank auf und nehme immer mal einen Teelöffel für Smoothies oder anderes, wie Beispielsweise dem Cashew-Frischkäse. Gut macht er sich auch als Basis für eine heiße oder kalte Zitrone. Gerade jetzt in der Erkältungszeit.


Kommentare:

kuechenzettelblock hat gesagt…

Das ist eine gute Idee für die Verwertung einer zur Zitronenschalenproduktion herangezogenen Zitrone ;-)

Wie kange hält sich der Schaum denn in einem gut verschlossenen Glas im Kühlschrank?

Birdie hat gesagt…

Also auf jeden Fall eine Woche, evtl. auch zwei.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...