Freitag, 15. Februar 2013

Herzige Sachertorte

Na, habt Ihr zum Valentinstag etwas besonderes gezaubert?
Ich muss gestehen, ich stehe ja überhaupt nicht auf den Valentinstag. Braucht man denn wirklich einen Anlass, um dem Liebsten seine Zuneigung zu zeigen? Ist das nicht sowieso alles reiner Kommerz? Und müssen wir denn wirklich jeden trend aus den USA übernehmen?
Nein - Ja - Nein. Ganz klar.
Aber dennoch. Irgendwie brachte es mich eben auf die Idee endlich mal eine Sachertorte zu backen, das wollte ich schon ewig mal ausprobieren.
Ich habe mich fast komplett an dieses Rezept von Attila Hildmann gehalten, mit der Ausnahme, dass ich Mandelmilch statt Wasser verwendet habe und zusätzlich noch eine Hand voll Schokotropfen in den Teig gegeben habe (kann es jemals zu schokoladig sein?). Die Ganache besteht hier übrigens nur aus Schokolade und Margarine. Zunächst war sie sehr flüssig, was mir etwas suspekt war, nach mehreren Minuten wurde sie aber dickflüssiger und nach dem Auftragen über Nacht im Kühlschrank dann richtig schön fest und lecker.
Dekoriert habe ich das Ganze mit einem roten Zuckerguss-Herz.
Die Torte sieht nicht nur herzig süß aus, sie schmeckt auch so. :-)



Kommentare:

Miriam hat gesagt…

Oh Sachertorte! Sieht super aus. :) Wie hast du denn den roten Zuckerguss eingefärbt? Bin noch auf der Suche nach einer guten veganen Lebensmittelfarbe zum backen.

Birdie hat gesagt…

Die rote Lebensmittelfarbe, die man so im normalen Supermarkt bekommt enthält leider oft Karmin und ist daher nicht vegan.
Ich habe mir mal Lebensmittelfarbe von Wilton bestellt und zwar hier:
http://www.torten-kram.eu/epages/62737572.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62737572/Products/WN01

Das rot ist hier ein Azofarbstoffe. Also in riesigen Mengen sollte man das nicht essen, aber für ein ganzes Schälchen Zuckerguss reicht schon eine Messerspitze von der Gelfarbe.

issestierfrei hat gesagt…

Die sieht ja gut aus. Sachertorte habe ich als Kind schon gerne gegessen, aber ich erinnere mich nicht, mal eine gebacken zu haben, außer, dass ich in der Ausbildung mal eine beschriften durfte. Aber das Rezept sollte ich mal ausprobieren, danke für den Link...

John hat gesagt…


Hallo, ich bin John von Fooduel.com. Es ist eine Website, in denen Benutzer Rezepte zu bewerten.

Es gibt ein Ranking mit allen Rezepte und ein Profil mit Ihren beliebsten Rezepte. Jedes Rezept hat einen Link zur Blog, das Rezept gehört. So können Sie Besucher auf Ihrem Blog bekommen.

Es ist einfach, schnell und macht Spaß. Die besten Foto Rezepten wird hier sein.

Ich lade Sie ein, zu Ihrem Blog anmelden und Upload Sie ein Rezept mit einem schönen Foto.

Wir würden uns freuen, dass Sie mit einige Rezepte so teilnehmen an. Es sieht toll aus!

Grüße

http://www.Fooduel.com

Enola hat gesagt…

Ich möcht gern allein sein mit der Torte :)

wunderschöner Blog hast du gemacht, mit tollen Fotos und Rezepten.

Ich habe dich getaggt und würde mich freuen wenn du mitmachst:

http://enolaskitchen.blogspot.ch/2013/03/ich-wurde-getaggt.html

LG Enola

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...