Donnerstag, 9. Mai 2013

Sachertorte inspired Cupcakes


Heute habe ich endlich mal wieder die Zeit gefunden etwas zu backen. Muffins oder Cupcakes mit Schokolade, dachte ich mir so und dann fiel mir die Aprikosenmarmelade ins Auge. Warum nicht mal Cupcakes im Sachertorten-Sil? Dies bedeutet hier eine Kombination aus einem Schokobananenmuffin (die Banane ist natürlich nicht Sacchartorten-like, aber lecker) mit einem Aprikosen-Frosting.

Für ca. 15 Cupcakes,  mittelschwer, ca. 1 Stunde


Zutaten:
Für die Muffins:
- 2 Cups Mehl

- 1 Cup Zucker

- 1 Cup Öl

- 1/2 Cup Kakaopulver

- 2 Bananen

- 1/2 Tasse Schokostreusel (zartbitter)

- 1 TL Backpulver

- Schuss Sojamilch

Für das Frosting:
- 80-100g Margarine
- 150g Puderzucker
- 2 EL Aprikosenmarmelade




Zubereitung:

Die Bananen schälen und in einer Schüssel mit einer Gaben zerdrücken.
Anschließend Mehl, Zucker, Öl, Backpulver und Kakaopulver zugeben und das Ganze vermengen, wenn der Teig zu trocken ist Sojamilch zugeben. Zum Schluss noch die Schokostreusel unterrühren und den Teig dann auf 15 Muffinförmchen verteilen und für ca. 15-20 Minuten im Ofen bei 180°C backen.

Aus den erkalteten Muffins einen kleinen Deckel ausschneiden.


Für das Frosting die Margarine schaumig schlagen und nach und nach Puderzucker und Marmelade unterrühren bis eine feste Creme entsteht. Die Creme auf die Muffins geben und zum Schluss das Deckelchen aufsetzen.


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...