Sonntag, 3. November 2013

Vegane Pralinen aus selbstgemachter Schokolade


Eigentlich stelle ich hier ja sehr selten Produkte vor, aber das Angebot von ChocQlate hat mich dann doch gereizt. ChocQlate vertreibt ein Set mit dem man vegane Schokolade einfach selber herstellen kann. Alle benötigten Zutaten sind enthalten und die Zubereitung ist ganz einfach und in der beiliegenden Anleitung gut erklärt.


Aus der Schokolade kann man dann schlichte Tafeln selber gießen oder man gibt noch irgendwas hinzu, beispielsweise Nüsse, getrocknete Beeren, Salz, Chilli oder worauf man sonst besonders Lust hat.
Ich wollte sowieso gerne mal Pralinen selbermachen und netterweise hat das Team von ChoQlate mir dafür die zwei verschiedene Pralinenformen zur Verfügung gestellt.

Hat man die vegane Schokolade nach Anleitung hergestellt, befüllt man die Pralinenformen damit bis zur Hälfte und streicht die Schokolade an den Seiten hoch. Anschließend stellt man die Formen ins Gefrierfach, bis die Schokolade fest ist. Nun kann man die Pralinen füllen und anschließend noch eine dünne Schicht Schokolade drüber gießen. Zum Abschluss werden die Pralinen wieder ins Gefrierfach gestellt.

Als Pralinenfüllung habe ich zwei verschiedene Sorten ausprobiert. Die kleinen Herzen sind mit einer veganen Milchkreme mit Haselnusskrokant gefüllt, das Rezept dazu findet ihr bei FillingYourMind.


Die eckigen Täfelchen habe ich mit einer Erdnusbuttercreme gefüllt. Sie besteht zu gleichen Gewichtsanteilen aus den drei Zutaten Erdnussbutter, Margarine und Puderzucker, die man mit einem Handrührer miteinander mixt.


Die Erdnussbuttervariante ist mein persönlicher Favorit, zusammen mit der zartbitteren Schokolade schmecken die Pralinen wie kleine Peanutbutter-Cups. Yummie!

Kommentare:

jane hat gesagt…

Her damit! Sofort! ;)

Felix hat gesagt…

Hey Birdie!

Deine Pralinen sehen super schön aus! Können sich wirklich sehen lassen. Ich liebe die Kombi Süß und Salzig, vor allem mit Erdnüssen, auch sehr. :)

Grüße

Laura von veganvsmeat.de hat gesagt…

Oh woww!! Ein supersüßes Weihnachtsgeschenk!! :)
Kann man die Pralinen auch irgendwo fertig kaufen?
LG Laura

Birdie hat gesagt…

Vielen Dank ihr Lieben!

@Laura: Verkaufen tue ich die nicht. Aber das Selbermachen ist wirklich nicht schwer und dann ist es doch ein noch besseres Geschenk! ;-)

Lynn hat gesagt…

Wow, die sehen ja wirklich perfekt aus! Und lecker!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...