Freitag, 21. Februar 2014

Geschenkidee - Backmischung für Chocolate Chip Cookies selbstgemacht


Ich glaube ja man kann alle Menschen in zwei Kategorien einteilen: Die guten Schenker und die schlechten Schenker.
Die guten sind solche, die einfach immer eine passende Idee für den Beschenkten haben, etwas worüber die Person sich wirklich freut und was eine tolle persönliche Note hat und das Ganze wird auch noch kreativ verpackt. Die schlechten Schenker hingegen fragen sich bei jeder Gelegenheit, bei der sie ein Geschenk machen  wollen: "Was zum Geier soll ich bloß schenken", ihnen fallen, wenn überhaupt, dann nur unkreative materielle Geschenke ein und bei jedem Anlass wünschten sie sich, doch einfach das Talent eines guten Schenkers zu haben.
Ich gehöre definitiv zu den schlechten Schenkern.
Der Vorteil daran (für mein Umfeld) ist, dass ich selbst auch keine superkreativen und persönlichen Geschenke erwarte (mich aber um so mehr darüber freue), der Nachteil die erwähnte Unzufriedenheit mit meinen Geschenken an meine Lieben.
Aber auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn und so hatte ich die Idee mit der selbstgemachten Backmischung und bin so stolz darauf, dass ich die hier auch poste. ;-)

(Und an alle guten Schenker unter meinen Bloglesern: Ich weiß, sooooo grandios ist die Idee wahrscheinlich nicht und im Vergleich zu Euren Geschenken stinkt sie sicherlich total ab, aber für meine Verhältnisse ist es eben echt ein kreatives Geschenk.)

(Und an alle anderen schlechten Schenkern unter meinen Bloggern: Yea, eat this! Ich bin ja wohl total kretiv!)


Man braucht:
- Glasgefäß (1L)
- Backanleitung (an das Gefäß binden)
- Zutaten gemäß Backanleitung (schichtweise in das Gefäß geben)



Hier meine Backanleitung:


Vegane Chocolate Chip Cookies 

ZUTATEN: 
- Selbstgemachte Backmischung* 
- 240 g Pflanzenmargarine (weich) 
- 8 EL Wasser oder Pflanzenmilch 

ZUBEREITUNG: 
Alle Zutaten miteinander verrühren. 
Mit einem Esslöffel Teig-Häufchen mit großem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 
Bei 180°C ca. 10-12 min. backen (dabei nicht aus den Augen lassen). 

(* enthält: 240g Mehl, 240g Rohrzucker, 4 EL Sojamehl, 2 Pckg. Vanillezucker, 1/2 tl Salz, Chocolate Chips)

Kommentare:

Krisi hat gesagt…

Eine sehr schöne Geschenkidee. Ich habe das schon öfters gesehen, vergesse es dann aber jedes mal wieder. Danke das du mich wieder daran erinnerst;)
Ich glaube ich gehöre meistens leider auch eher zu den schlechten Schenkern:(
Liebe Grüsse,
Krisi
http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

Mama Mia hat gesagt…

Toll, sowas sieht immer sooo schön aus!
Habs mir gleich abgespeichert und werds bei der nächsten Schenk-Gelegeneheit gleich nachprobieren!
Danke ffürd en schönen Tipp...
Nebenbei kann man so gleich vegane,supereinfache und leckere Backrezepte verbreiten und zeigen, das backen auch ohne Ei&Co klapp tund gut is.
Supi!!!!
GLG, MamaMia

Blumenmond hat gesagt…

Sehr schöne Idee!

Ari hat gesagt…

Ich liebe diese Idee, kann jemand es mir schenken? :D
(bitte vergeben mich für mein Deutsch, es ist noch seeeeehr schlecht)

Regina hat gesagt…

Hallihallo, ich habe dich mal getagged für den liebsten award: http://mucveg.blogspot.de/2014/03/liebster-award-discover-new-blogs.html

Stefan Schlüsseldienst hat gesagt…

Hey das ist echt eine super Idee, besonders für meine Freundin zum Geburtstag :D
Danke dafür, ich schicke dir ein paar Fotos von ihrem hoffentlich freudigem Gesicht ;)

Gruß, Stefan

Sarah hat gesagt…

Deine Fotos sind wirklich klasse! Ein wahrer Augenschmaus :-)
Deinen Blog werde ich mir merken und bestimmt demnächst das eine oder andere Rezept ausprobieren.

Sarah von gluecksfinder.blogspot.de

Hanna hat gesagt…

Hi,

echt eine schöne Idee. Hab noch dringend ein Geschenk für meine beste Freundin gesucht. Jetzt muss ich mal nach einem schönen Glas gucken.

Anonym hat gesagt…

Woher bekommt man denn so große Gläser !

Birdie hat gesagt…

Ich hab das bei Butlers gekauft, aber es gibt die auch hier:
http://www.amazon.de/Bormioli-3-65160-QUATTRO-STAGIONI-Aufbewahrungsglas/dp/B0043B2GA4/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1417436702&sr=8-13&keywords=einmachgl%C3%A4ser+1l

Berlin Schlüsseldienst hat gesagt…

verry eXXcellent coookie! Ich arbeitete 10 Jahre als Bäcker und das Rezept wir an der Bake Shop verwendeten ähnlich war, außer diesem Rezept nicht für jeden Weinstein nennen, so dass ich es zu meiner Version. Ich fügte hinzu, 1/2 TL. Was sie tut, ist zu machen das Cookie besser knacken, wenn Back, die es gibt eine bessere Attraktivität im Aussehen als appose zu dieser glatte suchen Cookie, die ich nicht mag. Es tut nichts für den Geschmack zu tun, so, wenn Sie nicht, ob seine glatte oder rissige dann nicht mit dem Vorschlag, die Mühe zu kümmern.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...